Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) folgen

Teamgeist siegt beim 9. Teamcup der Systemgastronomie

Pressemitteilung   •   Feb 21, 2018 12:09 CET

So sehen Sieger aus! - Teamcup der Systemgastronomie

Elmshorn/München – Am 10. März 2018 ist es wieder soweit: die größte Ausbildungsmeisterschaft für angehende Systemgastronome, der Teamcup der Systemgastronomie, findet zum neunten Mal in der Beruflichen Schule in Elmshorn statt, pünktlich zur INTERNORGA. Organisiert wird der Wettbewerb vom Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) sowie der Beruflichen Schule Elmshorn.

Zu diesem in der Branche einmaligen Wettbewerb haben sich bereits über 100 Auszubildende aus verschiedenen gastronomischen Marken wie McDonald’s, Vapiano und L`Osteria, angemeldet. Zu lösen sind wie in den Vorjahren anspruchsvolle Testsituationen, die den facettenreichen Alltag der Auszubildenden widerspiegeln und die Teilnehmer auf Herz und Nieren prüfen. Dazu werden sie in Teams eingeteilt. Sie müssen und können sich nur als solches gemeinsam beweisen, denn genau diese Teamarbeit wird von der 30-köpfigen fachkundigen und hochkarätig besetzten Jury genauestens unter die Lupe genommen und bewertet. Um aufs Siegertreppchen zu kommen, müssen die Teams einen umfangreichen Theorieteil sowie praktische Aufgaben bewältigen.

Systemgastronomie sucht Nachwuchs

Hohe Abbruchquoten und unbesetzte Ausbildungsstellen sind wachsende Herausforderungen einer Branche, die viel zu bieten hat. „Wer eine Ausbildung zum Fachmann bzw. zur Fachfrau der Systemgastronomie absolviert, auf den wartet ein abwechslungsreicher, krisensicherer Arbeitsplatz mit beeindruckenden Karrierechancen bereits in jungen Jahren“, so BdS-Präsidentin Sandra Mühlhause zur Situation der Auszubildenden in der Systemgastronomie. Rund 80 Prozent der Absolventen werden übernommen. Auf dem Weg zum Abschluss erhalten sie viele Möglichkeiten, sich zu beweisen und über sich hinauszuwachsen, eine davon ist die größte Ausbildungsmeisterschaft der Branche. „Der Teamcup der Systemgastronomie zeigt, wie die Arbeit der Systemgastronome wirklich ist: spannend, abwechslungsreich, herausfordernd, kreativ und insbesondere teamorientiert“, so Mühlhause weiter.

Es sind genau diese Merkmale und Charaktereigenschaften, die das Siegerteam des letzten Jahres aus Aachen in ihrem Beruf begeistert. Unisono schildern sie mit Euphorie, dass das Spannendste an der Systemgastronomie die Kombination aus Herausforderung und Verlässlichem in einer expandierenden Branche ist, die einen sicheren Job bietet. „Tägliche Routine ist nicht angesagt, stattdessen wartet jeden Tag eine neue Herausforderung, die einem die Möglichkeit gibt, zu lernen und über die eigenen Grenzen hinauszuwachsen“, so Jana Hansen, Teilnehmerin des Gewinnerteams 2017.

Auch in diesem Jahr winken den Siegern wieder attraktive Preise, die von den Partnern und Mitgliedern des BdS gesponsert werden. Die feierliche Siegerehrung und Abschlussparty mit Liveact von Das Supertalent-Gewinner und Sänger JAY OH und DJane Sabien findet ab 20:00 Uhr im Klubhaus Sankt Pauli in Hamburg statt.

Der Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) ist als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband die umfassende Branchenvertretung der Systemgastronomie Deutschlands. Der BdS vereint die relevanten Player der Systemgastronomie, zu denen unter anderem die Marken Autogrill, Burger King, KFC, McDonald’s, Nordsee, Pizza Hut, Starbucks, Vapiano, L´Osteria aber auch neuere Konzepte wie beispielsweise GinYuu oder Meatery zählen. Die BdS-Mitgliedsmarken erwirtschafteten 2016 mit über 100.000 Beschäftigten rund fünf Milliarden Euro in über 2.700 Standorten. Der BdS ist ein Verband mit zwingender Tarifbindung für seine Mitgliedsrestaurants.