Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) folgen

BdS-Präsident Wolfgang Goebel gratuliert der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zum 150. Geburtstag

Pressemitteilung   •   Jun 16, 2015 08:12 CEST

München, 16. Juni 2015 – BdS-Präsident Wolfgang Goebel beglückwünscht die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) zum 150. Jubiläum und bedankt sich auf diesem Wege bei der ältesten Gewerkschaft Deutschlands für die langjährige erfolgreiche Sozialpartnerschaft.

„Die NGG ist eine starke Gewerkschaft, mit der wir seit der Neuausrichtung des BdS im Jahr 2007 eng und vertrauensvoll zusammenarbeiten. Wir haben es zusammen und aus eigener Kraft geschafft, die Arbeitsbedingungen für die Branche zu gestalten. Jüngstes Beispiel sind die Ende 2014 verhandelten und seit 1. Januar 2015 geltenden Flächentarifverträge für die Systemgastronomie, bestehend aus Entgelt- und Manteltarifvertrag“, so BdS-Präsident Wolfgang Goebel.

Für die Zukunft wünscht der Bundesverband der Systemgastronomie weiterhin viel Erfolg bei der Fortführung des traditionsreichen Weges und blickt der gemeinsamen Tarifkultur positiv entgegen. 

Der Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) ist als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband die umfassende Branchenvertretung der Systemgastronomie Deutschlands. Der BdS vereint die relevanten Player der Systemgastronomie, zu denen unter anderem die Marken Burger King, KFC, McDonald’s, Nordsee, Pizza Hut, Starbucks und Vapiano zählen. Die BdS-Mitgliedsmarken erwirtschafteten 2014 mit über 100.000 Beschäftigten rund fünf Milliarden Euro in über 2.700 Standorten. Der BdS ist ein Verband mit zwingender Tarifbindung für seine Mitgliedsrestaurants.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument